Berichte

Skitouren in Südtirol, Ultental

Termin: 
Mittwoch, 6. Februar 2019 (ohne Zeitangabe) bis Sonntag, 10. Februar 2019 (ohne Zeitangabe)

Aus Ultental wurde Bivio

Die Schneelage im Ultental waren leider suboptimal und so dass die Tour kurzer Hand ins schneereiche Bivio/Julierpass verlegt wurde.

Um euch einen kurzen Eindruck von unserer Tour zu vermitteln, hier zwei Tagesberichte von den Teilnehmern:

Joachim beschreibt den Aufstieg zum Piz Scalotta (2.992 m) am Donnerstag, 06.02.2019:

Schneeschuhwandern

Termin: 
Samstag, 26. Januar 2019 - 10:00 bis Sonntag, 27. Januar 2019 - 14:00
Schneeschuhwandern 2019, Gruppe mit Guide Volker

Das Schneeschuhwandern 2019 war ein voller Erfolg

Die Nacht zum Samstag war ziemliches Rhöner Fisselwetter mit Schneefall, Sturm und Eisregen. Doch rechtzeitig zum Treffpunkt um zehn Uhr am Parkplatz Schwedenwall besserte sich das Wetter und alle angemeldeten Teilnehmer trafen pünktlich ein.

Skitour - Erste Schwünge im neuen Jahr - Go with snow

Termin: 
Mittwoch, 9. Januar 2019 - 0:00 bis Sonntag, 13. Januar 2019 - 0:15

Go with snow

Leider wurden für den angedachten Termin (09.01. – 13.01.2019) große Neuschneemengen angekündigt. Schweren Herzens entschloss ich mich diesen Termin zu verlegen. Von den ursprünglich sechs angemeldeten Teilnehmern konnte nur Holger den neuen Termin (25.01.-29.01.2019) realisieren. Kurzfristig stieß noch ein alter Mountainbiker aus dem Spessart zu uns.

Unser Ziel war Zernez im Unterengadin. Meine Idee für die fünf Tage waren Skitourenklassiker im Unterengadin, was natürlich mit Fahrerei verbunden war.

 

Tag 1:

Skitouren in Südtirol, Ultental

Termin: 
Mittwoch, 15. Februar 2017 (ohne Zeitangabe) bis Sonntag, 19. Februar 2017 (ohne Zeitangabe)

Aus dem Ultental wurden die Gargellen im Vorarlberg

15.02. – 19.02.2017

 

Dienstag, 14.02.2017 – Anreisetag für Heinz und mich

Ich habe die Ehre mit Heinz einen Tag früher anreisen zu können, um bei einer gemeinsamen Tour schon mal die Gegend zu erkunden. Das Abenteuer fängt schon mit der Auffahrt zur Unterkunft in Gargellen an:

Mit einem Quad mit Aufbaukabine können wir die steile Auffahrt zu unserer tollen Unterkunft „Haus Sursilva“ genießen. Kalle Hahner

 

Go with snow

Termin: 
Mittwoch, 11. Januar 2017 (ohne Zeitangabe) bis Sonntag, 15. Januar 2017 (ohne Zeitangabe)

Mittwoch, 25.01.2017 → Anreisetag

"Go to Snow 2017" – endlich, am 25.02.2017 ging es Richtung Bregenzer Wald. Pünktlich zum Abendessen trafen alle im Berghaus Kanisfluh in Schnepfegg ein.

Freeridewochenende 2016

Termin: 
Samstag, 8. Oktober 2016 (ohne Zeitangabe) bis Sonntag, 9. Oktober 2016 (ohne Zeitangabe)

Freeride-Wochenende
Aus Fichtelgebirge wurde Pfalz.

Aufgrund des schlechten Wetters im Fichtelgebirge haben kurzentschlossen das Mountainbiken in die sonnige Pfalz, nach Neustadt an der Weinstraße verlegt. Der Sandboden in der Pfalz hat einen großen Vorteil à nach Regen trocknen die Pfade und Trials schnell ab.

Bikewochenende mit Techniktraining

Termin: 
Samstag, 20. Juni 2015 (ohne Zeitangabe) bis Sonntag, 21. Juni 2015 (ohne Zeitangabe)
zwei Mountainbiker in der Rhön

Am Parkplatz frühs um 9 Uhr das Techniktraining

Zu Beginn wurde für uns ein simpler aber zugleich anspruchsvoller Hindernisparcour angeboten. Mittels Seilen und Flaschen übten wir unsere Geschicklichkeit. So konnten wir uns gut in die verschiedenen Schwierigkeitsgruppen einsortieren und waren sehr gespannt auf den weiteren Tourverlauf! (Holger Golz)

Schneeschuhwandern 2015

Termin: 
Donnerstag, 29. Januar 2015 (ohne Zeitangabe) bis Freitag, 30. Januar 2015 (ohne Zeitangabe)
Schneeschuhwanderer

Schneeschuhwandern in der Rhön

Mit jeden Höhenmeter bei der Anfahrt stieg die Schneehöhe und damit die Vorfreude.

Am Parkplatz Schwedenwall angekommen, wurden ich und einige andere Neumitglieder vom Vorsitzenden Frank Baumer und anderen Vereinsmitgliedern herzlich begrüßt und mit Schneeschuhen versorgt.

Bergbund Skitour vom 17.01.-20.01.2013

Termin: 
Donnerstag, 17. Januar 2013 (ohne Zeitangabe) bis Sonntag, 20. Januar 2013 (ohne Zeitangabe)

Bergbund Skitour vom 17.1. bis 20.1.2013 – Obernberger Tal

Die Anreise der Teilnehner konnte fast als Sternfahrt bezeichnet werden. Aus unterschiedlichsten Richtungen, sogar aus den hinteren Ecken der Dolomiten und mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln trafen die letzten am Mittwoch Abend um kurz vor 23 Uhr in der Unterkunft in Obernberg ein.

Esel unbearbeitet

Kurzbeschreibung

Dieser Workshop war die logische Fortsetzung des diesjährigen Fotoworkshops "Fotografieren statt nur aufnehmen", welcher im Juli 2014 am Himmeldunk stattfand.
Eine Teilnahme war auch ohne den vorhergehenden Besuch des Fotoworkshops möglich.

Kreuze auf Kreuzberg

Heinz Schecker

Die klassische Haute Route führt von Chamonix nach Zermatt in den Walliser Alpen und ist berüchtigt wegen ihrer steilen Anstiege, schmalen Scharten und wilden Gletschern. Und so eine Unternehmung gibt es auch in unserer Rhön.

Popcorn, Geocaching und schwindelnde Höhen

Nicht zu viel versprochen hatte die Ausschreibung zum ersten Familienwochenende des Bergbunds auf der Hütte am Himmeldunkberg. Silvia und Manfred Köhler ließen sich ein abwechslungsreiches Programm einfallen bei dem Jung und Alt viel Spaß und Abenteuer erlebten.

Am Samstag, den 19. Juli, machten sich 21 Mitglieder und Freunde des Bergbunds auf den Weg nach München, um die Allianz Arena zu besichtigen.

Bergwandern im Hinterbärenbad / Kaisergebirge

Die Vorhut machte sich am Montag den 27.05. um 7:00 Uhr von Margetshöchheim aus auf den Weg Richtung Kaisergebirge. Nach einer problemlosen Fahrt erreichten wir um 11:15 Uhr den Parkplatz Kaiseraufstieg in Kufstein – Sparchen.

Es war die erste Arbeitstour für Josef (Sepp) Riedmann als Hüttenwart, und auch eine sehr gute Beteiligung der Bergbündler.

Bergbund Skitour vom 17.1. bis 20.1.2013 – Obernberger Tal
Die Anreise der Teilnehner konnte fast als Sternfahrt bezeichnet werden. Aus unterschiedlichsten Richtungen, sogar aus den hinteren Ecken der Dolomiten und mit unterschiedlichen Verkehrsmitteln trafen die letzten am Mittwoch Abend um kurz vor 23 Uhr in der Unterkunft in Obernberg ein.

Die Veranstaltung „Genuss-Skitouren in Sterzing“ wurde kurzfristig aus Schneemangel in „Traum-Skitouren in St. Antönien“ geändert.

Die Teilnehmer reisten ab Mittwochmittag aus allen Himmelsrichtungen in die gemütliche Herberge Ascharina an. Am Abend hatte die Unterkunft dank des selbst zu beschürenden Bullerofens mollige Wärme erreicht. Auch für die musikalische Unterhaltung war durch eine sehr umfangreiche CD-Sammlung in der Herberge gesorgt.

"Faszination Skitourengehen"

unter diesem Motto hat unser Guide Heinz Schecker eine Veranstaltung für Tourenneulinge in der Zeit vom 13.1. - 16.1.11 angeboten. Die Nachfrage war gewaltig und so wurden aus geplanten vier Tagen dann acht mit zwei Gruppen in der Zeit vom 7.1. - 16.1.11. Als Ziel wählte Heinz kurzfristig - unter Beachtung von Wetter- und Schneeprognose - die Region im Oberen Vinschgau am Reschenpass aus.

Kinderfest am Alten Hafen

Auch dieses Jahr war der Bergbund beim Kinderfest am Alten Hafen mit dem „Fliegenden Eichhörnchen“ vertreten.