Bergbund Veranstaltungen

Uganda, als Perle Afrikas bezeichnet, liegt im Herzen des afrikanischen Kontinents. Hauptanziehungspunkt ist die Vielfalt der ugandischen Natur - mit den Tieren in den Nationalparks Queen Elizabeth, Murchison Nationalpark, Kibale Forest. Wir suchen Schimpansen im Urwald und fahren auf Safaris durch die Savannen.

Nach dem Überqueren des Äquators staunen wir auf der Bootsfahrt auf dem Kazingaskanal über die große Zahl von Hippos und Wasserbüffeln. Im Ishasha - Teil des Nationalparks soll es kletternde Baumlöwen geben. In Uganda leben 1.100 Vogelarten - in Deutschland 280.

Nordic Walking wird von den Spitzenathleten des Nordischen Skisports als Trainingsalternative im Sommer betrieben. In Zusammenarbeit mit Medizinern und Sportwissenschaftlern wurde Nordic Walking zu einer Form des Fitnesstrainings für Jeden entwickelt. Nordic Walking steigert die Kondition und trainiert neben den Beinen und Po auch effektiv die Muskelgruppen des Oberkörpers, verbessert die Beweglichkeit im Schulter- und Nackenbereich und fördert die Durchblutung.

Die Hüttendiesttagung 2019 findet am 23.03.2019 um 15:00 Uhr auf unserer Hütte statt.

Alle Hüttendienstler sollten kommen, es gibt viel Neues zu besprechen und zu zeigen.

Anschließend gibt es noch Kaffee und Kuchen.

Bitte per Telefon oder Mail anmelden unter 09363/5111 oder j-riedmann@t-online.de

Gruß Sepp Riedmann

Arbeitstour am 26-27 April 2019 von Freitag 14 Uhr bis Samstag 16 Uhr

Wir würden uns freuen, wenn viele Helferinnen und Helfer kommen würden.

Es gibt vieles zu tun: Wald-und Brennholzarbeiten, Hüttenreinigung und verschiedene

Reparaturen. Für die Innenreinigung der Hütte werden mehrere Personen benötigt.

Für Essen und Getränke wird wie immer gesorgt.

Wer Freitag schon kommen kann, bitte bei Sepp Riedmann melden.

Gruß Sepp Riedmann

El Camino – 2.220 Kilometer von Menzingen nach Santiago de Compostela

Martin Gadient aus Kriens (Schweiz) ist vom 11.08. bis 15.11.2016, direkt nach Eintritt in den Ruhestand, die 2.220 Kilometer von Menzingen (Kanton Zug) nach Santiago de Compostela gepilgert. In seinem Vortrag berichtet er von den Eindrücken und Erlebnissen seines Caminos, der ihn über Genf, le Puy-en-Velay und Saint-Jean-Pied-de-Port in 96 Tagen nach Santiago geführt hat.

Auch 2018 war für uns wieder ein spannendes Kletterjahr. Von diesen Touren möchten wir euch berichten. Dazu gibt es noch Informationen zur Tourenplanung und Recherche im Internet .

Wir nehmen euch mit in die Via ferrata Fort de l´Ecluse, den Drachenwand Klettersteig, die Postalmklamm, den Laserer alpin Steig, den Donnerkogel Klettersteig und einmal quer durch die Brenta.

Vor 20 Jahren bereiste Edgar Braun mit zwei Freunden das südamerikanische Land am Äquator. 

Dabei hatten sie Glück: Nach dem Wetterphänomen El Nino konnten sie einige der höchsten Gipfel besteigen, u.a. den Chimborazo, und die Küste mit der vorgelagerten Isla de la Plata besuchen.

Zudem zum erholsamen Schluß das Archipel der Galapagos-Inseln im Pazifik.

Seiten