Bergbund Veranstaltungen

Sektionsabend - Wolgawunder und Zarenzauber

Wolgawunder und Zarenzauber


Auf mehr als 1400 km wurden riesige Seen durchfahren und 17 Schleusen überwunden. Vom Finnischen Meerbusen, durch die weite Landschaft Kareliens, vorbei an einsamen Fischerdörfern, Klöstern und unzähligen Kirchen, verbindet diese Wasserstraße die russischen Metropolen St. Petersburg und Moskau.

Foto von Norbert Mohr : Schloss Peterhof bei Sankt Petersburg

Nordic Walking – Fit mit Stock, im ganzen Jahr

Wer sich also das Jahr über fit halten möchte, kommt zu unserem Nordic Walking Treff. Die Teilnahme ist für Bergbund-Mitglieder kostenlos Bei Fragen könnt ihr mich gerne anrufen: Stefanie Karg-Wolf, mobil 0170 / 3488020.

Wer erst einmal testen möchte, kann bei mir Stöcke leihen, Leihgebühr 5,00 €. Bitte vorher Bescheid geben.

Aktuell sind folgende Veranstaltungen (Start je 9:30 Uhr, Weglänge zwischen 7 und 10 km) geplant :

Conny und Hias Blab
Referenten: Conny und Hias Blab, Beamervortrag
 
Das Paar berichtet, wie es mit seinen Fahrrädern aufbrach, um von der eigenen Haustür aus an den Strand zu fahren. Mit dabei: möglichst wenig Gepäck und ein Baby (8 Monate). 
Ob sie angekommen sind und was sie wieder so oder nie mehr so machen würden, kann man von ihnen im etwa einstündigen Vortrag erfahren. 
Inklusive einer Ausrüstungs-Beschau.
Bringt eure Kinder mit – für deren Betreuung ist gesorgt.
 
Hüttendiensttagung

Liebe Hüttendienstlerinnen und Hüttendienstler,

ihr seid herzlich eingeladen zu unserer Hüttendiensttagung im Gasthaus "Zum Hirschen" in Würzburg-Lengfeld, Laurentiusstraße 5. Wir bitten um  zahlreiche Teilnahme, damit ihr für eure nächsten Hüttendienste gut vorbereitet seid.

 

Bitte meldet euch telefonisch oder mit E-Mail bei Sepp Riedmann an.
Telefon: 09363 / 5111;

 

Die Mitgliederversammlung 2024 findet im Pfarrsaal St. Burkard, Burkarderstraße 42, Würzburg (Eingang neben Café CAIRO) statt.

Die Antragsfrist endet am 27. März.

Nordic Walking – Fit mit Stock, im ganzen Jahr

Wer sich also das Jahr über fit halten möchte, kommt zu unserem Nordic Walking Treff. Die Teilnahme ist für Bergbund-Mitglieder kostenlos Bei Fragen könnt ihr mich gerne anrufen: Stefanie Karg-Wolf, mobil 0170 / 3488020.

Wer erst einmal testen möchte, kann bei mir Stöcke leihen, Leihgebühr 5,00 €. Bitte vorher Bescheid geben.

Aktuell sind folgende Veranstaltungen (Start je 9:30 Uhr, Weglänge zwischen 7 und 10 km) geplant :

20.04.2024 -> WÜ-Feggrube (Parkplatz neben der Turnhalle) Strecke bis Betonwerk Beuschlein und über die Weinberge zurück.

Arbeitstour

Liebe Helferinnen und Helfer,

auch in diesem Frühjahr werden wir uns wieder zu einem erfolgreichen Arbeitseinsatz an der Hütte treffen. Es gibt viel zu tun : Holz- und Waldarbeiten, Hüttenreinigung und verschiedene Reparaturen. Wir freuen uns über alle, die mit anpacken. Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

Foto - Sabine auf dem Spessartweg

Kommt mit auf eine Reise quer durch Deutschland und entdeckt wie unterschiedlich unsere Regionen sind.

Vom Wandern am schönen Königssee über das beeindruckende Elbsandsteingebirge mit zahlreichen Kletterfelsen in die Großstadt Hamburg. Wandern und Klettern in der ruhigen Pfalz, genießen in der Rhön und mit Zelt und Kocher quer durch den Spessart.

Lasst euch überraschen ....

Nordic Walking – Fit mit Stock, im ganzen Jahr

Wer sich also das Jahr über fit halten möchte, kommt zu unserem Nordic Walking Treff. Die Teilnahme ist für Bergbund-Mitglieder kostenlos Bei Fragen könnt ihr mich gerne anrufen: Stefanie Karg-Wolf, mobil 0170 / 3488020.

Wer erst einmal testen möchte, kann bei mir Stöcke leihen, Leihgebühr 5,00 €. Bitte vorher Bescheid geben.

Aktuell sind folgende Veranstaltungen (Start je 9:30 Uhr, Weglänge zwischen 7 und 10 km) geplant :

25.05.2024 -> Würzburg Rottenbauer (Parkplatz tegut)

15.06.2024 -> Gerbrunn (Nordic-Walking-Parkplatz, UPS Verteilzentrum)

Foto Vietnam, alte Frau mit großem Hut

Uns erwartet eine Reise nach Vietnam mit beeindruckenden Bildern von Land und Leuten.
Hanoi -- eine Stadt mit einem extremen Verkehrsaufkommen durch zahlreiche Zweiräder, prunkvollen Tempelanlagen mit Opfergaben, außergewöhnlichen Düften durch Räucherstäbchen, dem Markt ohne unsere gewohnten Hygienevorschriften und einer "spannenden" Stromversorgung durch die enge Bebauung.

Seiten