Schneeschuhtour mit Stützpunkt auf der Würzburger Bergbund-Hütte

Wir werden am Samstag gemeinsam vom Parkplatz Schwedenwall zur Hütte aufsteigen
(ca. 25 Minuten) und von dort eine Anfänger- und eine Fortgeschrittenen-Tour unternehmen. Am Sonntag früh ist eine kleine Gemeinschaftstour geplant.

Kurzbeschreibung: Schauen was noch geht - powdern und Spaß haben. Kurzfristig checke ich die Schneelage und werde entscheiden, wo es hingeht. Mögliche Ziele: Bregenzer Wald, Kitzbühler Alpen, Skitourensafarie Graubünden usw.

Stützpunkt: Gasthof, wird kurzfristig bekannt gegeben

Tourenleitung: Heinz Schecker (Trainer B Skitouren), Mobil 0171 4507948, E-Mail: guide.heinz.schecker@gmx.de

Kurzbeschreibung: Untergebracht sind wir im liebevoll geführten Ammererhof auf 1.600 m. Von hier aus sind eine große Anzahl von interessanten Skitouren möglich, z. B. Kolmkarspitze, Riffelscharte, Flagranterscharte, Goldbergtauernkopf usw.

Lasst euch überraschen, die Lage der Unterkunft und die Touren sind etwas besonderes!

Stützpunkt: Gasthof Ammererhof

Es sollen die Kletterkenntnisse aus der Halle an den Fels übertragen werden. Daher ist es kein Anfängerkletterkurs! Ziel ist das selbstständige Klettern und Einrichten von Einseillängenrouten am Fels in Sportklettergebieten. Inhalte z. B. Umbauen, Abseilen, mobile Sicherungen.

Stützpunkt: Zeltplatz oder einfache Zimmer in der Fränkischen Schweiz

Tourenleitung: Isabella Hochrein (Jugendleiterin), Thomas Hochrein (Bergführer IVBV)

Rother Kuppe

Samstag:

Rother Kuppe - Holzberghof - Himmeldunkberg (Würzburger Bergbundhütte) mit Übernachtung

Sonntag:

Heidelstein - Steinkopf (Vulkanschlot, Urwald) - Stirnberg - Rother Kuppe

Gesamtstrecke: 42 km, 

An- und Abstieg ~1100 Höhenmeter

Bei schlechtem Wetter laufen wir eine kürzere Variante von ~20km

In den Kosten von 20 Euro sind enthalten:

  • Lagerbett
  • Abendessen (von Hobbykoch Manny!)
  • Frühstück (mit Omelette)
  • ein Getränk

Mailanmeldung ist erforderlich!

Treffpunkt: 12.00 Uhr, Goßmannsdorf, Sportgaststätte

Tourenleitung: Richard Keß

Voraussetzungen: Kondition für 60 km, ca. 400 Hm

Fahrt zum Treffpunkt: selbstorganisierte Fahrgemeinschaften

Teilnehmerzahl: maximal 20 Personen

Gebühr: kostenlos

Anmeldung: Richard Keß, Telefon 09384 /485

Anmeldeschluss: 30. Mai 2020

Der Großvenediger ist ein wahrlich traumhafter Berg und ideales Ziel für ein Hochtouren-Wochenende. Auf den höchsten Gipfel der Venediger-Gruppe steigen wir an zahlreichen Spalten vorbei nach oben bis zum letzten Gratabschnitt, bevor wir das grandiose Panorama bis zum Großglockner genießen können. Die Tour ist ideal für Hochtouren-Einsteiger und sehr erfahrene Bergwanderer. Die Tour läuft in Kooperation mit Alpine Welten exklusiv zu Sonderkonditionen für Bergbund Würzburg und 4DAV-Mitglieder.

Kurzbeschreibung:

Wir werden an diesem Tag die schönsten Trails an den Erhebungen des Saaletals zwischen Bad Kissingen und Hammelbug erkunden. Die sonnigen Hänge rechts und links der Saale bieten enormen Fahrspaß und tolle Aussichten.
Die Tour kann je nach Belieben auf bis zu 1500hm und 65km erweitert werden.
Eine gute Kondition und fortgeschrittene Fahrtechnik sind dafür Vorrausetzung.

Stützpunkt:                           Parkplatz Eishalle, Bad Kissingen

Bergwandern im Allgäu

Unterkunft im Hotel Pfronten Oberer Wirt

Kirchsteige 10

87459 Pfronten

Tel. 08363/451  www.hotel-pfronten.de

Führung: Norbert Mohr 0931/281386, E-Mail „nobby.mohr@t-online.de

Voranmeldung bitte bis 31. Januar 2020